Ein Baum am ende des Weges

„… und ich möchte Sie, so gut ich es kann, bitten, lieber Herr, Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen, die Fragen selbst liebzuhaben wie verschlossene Stuben und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind. … Leben Sie jetzt die Fragen. Vielleicht leben Sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages in die Antwort hinein.“
Aus einem Brief von Rainer Maria Rilke (an F. X. Kappus am 16. Juli 1903)

Praxis für Personzentrierte Psychotherapie

Psychotherapie

Psychotherapie ist ein anerkanntes Heilverfahren. Die Behandlung stützt sich vorwiegend auf Gespräche und auch auf kreative und körperorientierte Methoden. Die Therapie findet in einer Atmosphäre statt, die von Achtsamkeit, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen geprägt ist.

Die auf unterschiedlichen Ebenen entstandenen Unausgewogenheiten oder Leidenszustände werden psychotherapeutisch bearbeitet, damit wird der Weg für das innere Gleichgewicht geebnet.

Es entsteht eine besondere Form der Beziehung in der wir uns selbst reflektieren und wiederentdecken können.

„Psychotherapie ist wie das richtige Leben, nur ein bisschen einfacher […]“, Johannes Wiltschko im Interview zu meiner MasterThesis (2015)

Wann ist Psychotherapie wertvoll?

[.. mehr ..]

Körperbewusstsein

Körperbewusstsein ist ein Form der Körpertherapie, ein körperorientiertes Verfahren, um einen bewussten Umgang mit dem Körper und sich selbst zu finden. Im Gruppen- oder Einzelsetting werden Erfahrungen mit und durch den eigenen Körper gemacht. Dabei werden Prozesse angestoßen, die zur Entwicklung beitragen und ein eventuelles Leiden lindern können.

Die Prinzipien der Psychotherapie – Achtsamkeit, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen – werden auch in die körperorientierte Arbeit einbezogen und bilden eine wesentliche Grundlage für den Prozess.

Wann ist Körperbewusstsein wertvoll?

[.. mehr ..]

Anmeldung zum Newsletter

@ - Mail: